Das Unicoaching: Wissenschaftlich Arbeiten

Wissenschaftslektorat

Dissertation, Forschungsprojekt, Masterthesis, Bachelorarbeit

Ihr Text wird auf Herz und Nieren geprüft

Wissenschaftslektorate eignen sich für alle wissenschaftlichen Text, von der ersten Hausarbeit über die Bachelorarbeit oder Masterarbeit bis zur Dissertation und wissenschaftlichen Veröffentlichung. Es ist selbstverständlich, dass Lektoren sich inhaltlich in Ihrem Fach bewegen können und den Aufbau einer wissenschaftlichen Qualifikationsarbeit genauestens kennen.

Wissenschaftslektorat ist Coaching am eigenen Text

Man kann diese Form des Lektorats auch als Autorenbetreuung bezeichnen.

Beim Wissenschaftslektorat achten wir auf den Aufbau Ihrer Arbeit, die Stringenz der Argumentation und Schlussfolgerung. Ihr Lektor prüft, ob Ihre Arbeit einem roten Faden folgt und macht konkrete Überarbeitungsvorschläge. Sie können das Lektorat jederzeit durch ein Coaching ergänzen.

Wir achten auf Inhalt, Aufbau und Argumentation ...

  • schlüssige Eingrenzung und Ausarbeitung des Themas
  • logischen Aufbau der Gliederung
  • nachvollziehbare Argumentationslinien
  • ausreichende und nachvollziehbare Darstellung theoretischer Ansätze
  • Ist die Fachliteratur in ausreichendem Umfang herangezogen worden?
  • Ist die Terminologie angemessen?
  • Sind die Formulierungen prägnant?

auf die Umsetzung von Forschungsmethoden

  • Ist die Methodenwahl sinnvoll und ausreichend dargestellt?
  • Ist die Umsetzung der Forschungsmethoden gelungen?
  • Sind die Ergebnisse überzeugend?
  • Haben Schlussfolgerungen den nötigen Bezug zu den theoretischen Grundlagen?
  • Sind Tabellen und Abbildungen aussagekräftig?

und nicht zuletzt auch auf die Formalien

  • Entspricht den Formatierung den üblichen Standards für wissenschaftliche Arbeiten?
  • Sind Literaturhinweise überall dort vorhanden, wo sie hingehören?
  • Ist das Literaturverzeichnis korrekt
  • Sind Abbildungs- und Tabellenverzeichnisse vorhanden?

So funktioniert das Lektorat Ihrer Dissertation

  • Schicken Sie uns eine Gliederung, falls vorhanden auch ein Exposé und eine Textprobe von 10 bis 20 Seiten. Bei Masterarbeiten oder Bachelorthesen reichen 3 Seiten aus. Bitte schicken Sie uns einen zusammenhängenen Text.
  • Sie erhalten ein Probelektorat zurück, wir schätzen auf dieser Basis unseren Arbeitsaufwand ein.
  • In einem Vorgespräch klären wir mit Ihnen den genauen Umfang des Lektorats und geben Ihnen eine Einschätzung unseres Arbeitsaufwands.
  • Ein fachlich kompetenter Lektor fügt sprachliche Überarbeitungen im WORD Überarbeitungsmodus in Ihren Text ein. Sie haben also immer die Möglichkeit, unsere Anregungen anzunehmen oder zu verwerfen. - Selbstverständlich erhalten Sie auch eine Anleitung zum Umgang mit dem Überarbeitungsmodus, wenn Sie es wünschen.
  • Überarbeitungshinweise finden Sie als Sprechblasen am Textrand. Wir formulieren unsere Anmerkungen so verständlich, dass sie im Allgemeinen leicht abgearbeitet werden können.
  • Sie fügen Ihre Überarbeitungen gut sichtbar ein (z.B. in anderer Schriftfarbe oder im Überarbeitungsmodus) und lassen unsere Kommentare stehen, so dass wir uns bei einem zweiten Durchgang auf solche Passagen konzentrieren können.
  • Bei inhaltlichen Unsicherheiten können Sie unser Wissenschaftslektorat jeder Zeit mit einem Coaching verbinden. Sie haben dann die Möglichkeit, in Gesprächen mit Ihrem Lektor zu klären, wie Sie einzelne Kapitel vertieft bearbeiten oder die Struktur Ihres Textes verbessern können. mehr zum Coaching
  • In jedem Fall bleiben Lektorat und Coaching in einer Hand, Sie haben es also immer mit einer Person zutun, die sich in Ihre Dissertation bzw. Masterarbeit eingearbeitet hat.

Unser Einschätzung des voraussichtlichen Arbeitsaufwands kann sich immer nur an der Textprobe orientieren, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, und hängt außerdem von Ihren Überarbeitungswünschen ab.

Sie sollten ein Wissenschaftslektorat nicht zu knapp vor dem Abgabetermin ansetzen. Planen Sie bitte immer ausreichend Zeit für eventuelle eigene Überarbeitungen ein. So können z.B. noch Literaturhinweise fehlen, die Sie selbst heraus suchen müssen.

Sind Wissenschaftslektorate erlaubt?

Ja, denn es handelt sich um eine Form der Hilfe zur Selbsthilfe. Jedes Wissenschaftslektorat setzt voraus, dass Sie Ihre Arbeit selbst verfasst haben. Und Sie entscheiden selbst, ob Sie unsere Anregungen aufgreifen wollen oder nicht. Auf diese Weise bleibt Ihre Text Ihr eigenes Produkt.

Sie brauchen also keine Bedenken zu haben: Wenn Sie Ihre Bachelorarbeit, Masterarbeit oder Dissertation lektorieren lassen, tun Sie nichts Verbotenes.