Das Unicoaching: Wissenschaftlich Arbeiten

Dissertation Hilfe

Nutzen Sie für Ihre Dissertation die qualifizierte Hilfe von Wissenschaftscoaches

Große Projekte meistert man im Leben selten allein. Eine Dissertation ist ohne Frage ein Projekt, bei dem man fachkundige Hilfe in Anspruch nehmen kann und sollte. Erfahrene Wissenschaftscoaches unterstützen Sie bei Ihrer Dissertation mit unterschiedlichen Angeboten gezielter Hilfe auf fachlicher wie menschlicher Ebene. Denn Dissertationen werden von Menschen geschrieben, die ganz unterschiedliche Situationen meistern müssen.

Manche Doktoranden suchen Hilfe eher bei spezifischen Fragen des Arbeitsprozesses, wie etwa Lesestrategien, bei der methodischen Herangehensweise oder auch bei Konflikten, die im Arbeitsprozess entstehen. Andere wünschen eine partnerschaftliche Begleitung für einen Teil oder den gesamten Prozess der Promotion.

In einem unverbindlichen Erstgespräch klären wir gemeinsam Ihren Bedarf.

Falls Sie in Berlin oder nahe Berlin arbeiten, verabreden wir uns zu diesem Gespräch persönlich vor Ort. Darüber hinaus bieten wir auch Absolventen bundesweit, in Österreich und der Schweiz unsere Hilfe zur Dissertation an. Das Telefoncoaching hat sich als sehr effektiver Weg erwiesen, denn letztlich basiert Coaching immer auf dem Gespräch. Studien zeigen, dass ein telefonisches Coaching sogar konzentrierter sein kann, als ein face-to-face Gespräch.

Wir nehmen uns Zeit für das erste Informationsgespräch mit Ihnen persönlich, am Telefon oder per Skype. Sie entscheiden stets nach Ihrem Bedarf, welche Hilfe in Anspruch nehmen wollen. Bei uns buchen Sie keine Beratungspakete oder Mindeststunden. Sie können unsere Hilfe zu jedem beliebigen Zeitpunkt der Arbeit an Ihrer Dissertation in Anspruch nehmen und jederzeit aus dem Prozess aus- und wieder einsteigen.

Überwiegend arbeitet Unicoaching-Berlin für Doktoranden aus diesen Disziplinen:

  • Sozialwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Geschichtswissenschaften
  • Geisteswissenschaften
  • Kulturwissenschaften
  • Ethnologie, Anthropologie
  • Arbeiten aus anderen Disziplinen betreuen wir hinsichtlich der Arbeitstechniken ebenfalls
  • Wir betreuen sowohl qualitative Forschungsmethoden als auch quantitative Studien

Unicoaching-Berlin ist keine Agentur, die Aufträge an beliebige freie Mitarbeiter vergibt, sondern ein Netzwerk fachlich qualifizierter Wissenschaftler aus den oben aufgeführten Fachgebieten, die in der Lage sind, sich in Ihrem Thema zu bewegen und – falls sinnvoll – auch mit der Expertise unterschiedlicher Disziplinen gemeinsam an Ihrer Seite stehen. So kommt es z.B. gelegentlich vor, dass qualitative und quantitative Forschungsmethoden gleichzeitig in einer Dissertation zum Einsatz kommen sollen. In solchen Fällen haben Sie einen Fachmann für ein breites Feld statistischer Methoden und eine Fachfrau für ein ebenso breites Spektrum qualitativer Forschungsansätze zur Hand, die in der Lage sind, sich auch untereinander auszutauschen.

Für qualifizierte Hilfe bei der Dissertation ist Erfahrung gefragt

Wie begleiten Promotionsprojekte und qualitative wie auch quantitative Forschungen seit vielen Jahren. Während Sie mit Ihrer Dissertation in aller Regel eine Premierensituation erleben, ist für uns die Hilfe bei der Ausarbeitung von Dissertationen tägliche Arbeit. Unser Wissenschaftscoaching geht dabei weit über die rein fachliche Beratung hinaus. Begreifen Sie die Mitglieder unseres Teams als Motivatoren, fachliche Begleiter und persönliche Sparringspartner.

Wir wissen zum Beispiel, dass auf dem langen Weg zum erfolgreichen Abschluss fast immer Motivationsprobleme auftreten, dass es Schreibblockaden gibt und die Kommunikation mit den Betreuern von Dissertationen auch Konfliktpotenzial bergen kann. Sprechen Sie uns nicht nur bei Ihren großen Fragen an, sondern auch dann, wenn es vermeintlich „nur“ um Kleinigkeiten geht. Oft genug sind es Details, die ein zügiges Vorankommen behindern.

Nutzen Sie zum Beispiel ein Lektorat für die Dissertation

Hilfe bei der Dissertation kann mit Unicoaching-Berlin viele Facetten haben. Da sind die klassischen Dienstleistungen wie etwa Feedback, methodische Unterstützung oder Zeitmanagement im Prozess der Arbeit.

Auch ein Lektorat kann ein sinnvoller Ansatz sein, um Gedanken, die Sie in Ihrer Dissertation zum Ausdruck bringen wollen, zu präzisieren oder in eine sinnvolle Argumentationslinie zu bringen. Darüber hinaus unterstützt ein Lektorat Sie gerade dann, wenn Sie wenig Zeit haben, aber auch, wenn Sie mit Schreibblockaden kämpfen, um Ihnen die Gewissheit zu geben, dass Ihre Dissertation das aussagt, was Sie beabsichtigen und zügig durch den Schreibprozess zu kommen. Ihre Berater achtet darauf, dass Sie wissenschaftliche Standards einhalten, Ihre Argumentation vollständig und nachvollziehbar ist, sie geben Ihnen Feedback oder unterstützt Sie bei der Wahl der richtigen Lese- und Arbeitsmethoden. Denn bei uns bleibt Ihre Dissertation immer in einer Hand. Im Laufe unserer über 10-jährigen Tätigkeit haben wir so jede Lebenslage kennengelernt, in die man während eines wissenschaftlichen Arbeitsprozesses geraten kann.

Der Notendurchschnitt „unserer“ Absolventen liegt bei 1,7

Es ist unser Ziel, dass Sie Ihre Dissertation zu einem guten Ergebnis führen. Am Ende Ihrer Promotion ist uns Ihr Feedback wichtig, denn es ist ein wichtiger Baustein für unser Qualitätsmanagement. „Unsere“ Studenten und Doktoranden kamen in den letzten Jahren auf einen Notendurchschnitt von 1,7 in Bachelorarbeiten, bei der Masterthesis und bei Dissertationen. Hinter dieser Zahl stehen natürlich auch Ausreißer nach oben wie unten. Sie verdeutlicht allerdings, dass mit der Unterstützung des Unicoaching-Berlin viele sehr gute Arbeiten produziert werden.

Wir freuen uns darauf, Ihnen Hilfe und Unterstützung für Ihre Dissertation anzubieten und sind gespannt auf Ihr Thema. Als gute Wissenschaftler können wir uns für viele interessante Fragestellungen begeistern. Lassen Sie sich ganz unverbindlich einen Termin für ein Informationsgespräch geben.