Das Unicoaching: Wissenschaftlich Arbeiten

Wissenschaftliches Coaching

Wissenschaftlich fundiertes Coaching in jeder Phase Ihrer Abschlussarbeit

Wenn Sie eine wissenschaftliche Arbeit als Abschluss Ihres Studiums verfassen, so weisen Sie damit nach, dass Sie eigenständig wissenschaftlich arbeiten können. Dabei dürfen Sie sich selbstverständlich helfen lassen, um zum Beispiel eine möglichst gute Abschlussnote zu erreichen, die in vielen Branchen des Arbeitslebens Ihre Eintrittkarte für eine erfolgreiche Karriere ist. Wissenschaftliches Coaching bietet Ihnen mehr als die bekannten Dienstleistungen wie Lektorat, Korrektorat oder Formatierungshilfen. Wir verstehen uns als Berater, Sparringspartner und Motivatoren auf dem Weg zu einem erfolgreichen Studienabschluss. Wir bieten Ihnen fachlich qualifizierte Hilfe zur Selbsthilfe.

Unser Credo lautet: Wissenschaftliches Arbeiten ist erlernbar!

Wissenschaftliches Coaching unterstützt Sie bei Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, bei der Masterthesis und selbstverständlich auch bei Ihrer Dissertation. Unicoaching-Berlin ist ein Netzwerk qualifizierter Wissenschaftler mit viel Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Sie werden für Ihr Projekt stets einen festen Ansprechpartner haben, der Sie begleitet - fachlich wie menschlich kompetent.

Überwiegend bieten wir wissenschaftliches Coaching für Absolventen dieser Disziplinen an:

  • Sozialwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Geschichtswissenschaften
  • Geisteswissenschaften
  • Kulturwissenschaften
  • Ethnologie, Anthropologie
  • Arbeiten aus anderen Disziplinen betreuen wir hinsichtlich der Arbeitstechniken ebenfalls
  • Wir betreuen sowohl qualitative Forschungsmethoden als auch quantitative Studien

Das Unicoaching berät Sie immer nach Ihrem Bedarf

Unsere Beratung richtet sich immer nach Ihrem Bedarf. Sie können uns zu Beginn Ihrer Bachelorarbeit kontaktieren oder auch mitten im Prozess einer Masterthesis, wenn Ihr Projekt ins Stocken geraten ist. Auch Dissertationen begleiten wir von den ersten Schritten bis zur Fertigstellung. In einem unverbindlichen und kostenfreien Gespräch ermitteln wir Ihren Bedarf gemeinsam, sie entscheiden auf dieser Grundlage, in welchem Umfang Sie unser wissenschaftliches Coaching in Anspruch nehmen möchten. Wir bieten Ihnen keine Beratungspakete an und wir schließen auch keine Verträge über Mindeststunden ab, von denen Sie nicht absehen können, ob Sie sie brauchen werden. Sie können jederzeit in den Coachingprozess einsteigen und auch wieder aussteigen, wenn Sie die Orientierung in Ihrer Arbeit wiedergefunden haben.

Falls Sie in Berlin oder in der Nähe studieren, treffen wir uns zum ersten informellen Gespräch persönlich. Kontaktieren Sie uns gern auch aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Österreich oder der Schweiz. Wir nehmen uns stets die Zeit, um alle relevanten Fragen zu klären – ob persönlich, am Telefon oder via Skype. Schon in diesem ersten Gespräch erhalten Sie von uns eine Einschätzung zur Ihrer Arbeit und bekommen konkrete Ausblicke auf die nächsten Arbeitsschritte.

Wissenschaftliches Coaching mit einem kompetenten Partner an Ihrer Seite

Bei uns bleibt alles in einer Hand, ob Coaching zum wissenschaftlichen Arbeitsprozess, Beratung zu einem breiten Spektrum qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden oder ein Lektorat. Ihr Coach kann sich in Ihrem Thema bewegen. Das Ausarbeiten einer Bachelorarbeit oder Masterthesis und ganz besonders eine Dissertation kann eine sehr einsame Angelegenheit sein. Da ist es gut zu wissen, dass Sie einen Partner an Ihrer Seite haben, dem Sie auf Augenhöhe begegnen werden und von dem Sie Hilfe an jedem Punkt Ihrer Arbeit erwarten können.

Hilfe für die Masterarbeit, Bachelorthesis oder Dissertation in jeder Lebenslage

Was für Sie als Absolventen in aller Regel eine Situation mit Premierencharakter ist, stellt für uns die tägliche Arbeit dar. Wir bieten Ihnen unsere fachliche Kompetenz und Erfahrung aus über zehn Jahren wissenschaftlichem Coaching an. In unserer Tätigkeit haben wir so ziemlich jede Lebenslage kennengelernt, in die man beim wissenschaftlichen Arbeiten geraten kann. Manche Bachelorthesis oder Masterarbeit haben wir in letzter Minute mit ganz gezielter Hilfe gerettet. Viele Dissertationen konnten zu einem sehr erfolgreichen Ende geführt werden, wenn die Promovierenden in ein Motivationstief gerutscht waren. Jedes Coaching ist individuell. Wir nehmen daher schon im ersten Gespräch Ihre persönliche Situation und Ihre zeitlichen Ressourcen in den Blick.

Von Beginn an strukturiert und lösungsorientiert arbeiten

Von Anfang an lösungsorientiert und strukturiert arbeiten, das ist der Idealfall, den man allerdings selten antrifft. Denn selbst wenn Sie während des Studiums schon etliche gute Hausarbeiten geschrieben haben, so ist die Arbeit für den Bachelor, Master und erst recht zur Promotion eine deutlich größere Herausforderung. Nicht selten hören wir von Studenten, dass sie ihr Studium mit sehr guten Noten gemeistert haben, bei der Abschlussarbeit aber unerwartet in eine Blockade geraten. Das hat viel mit dem Druck zu tun, der sich dabei aufbaut. Aber es kommt auch vor, dass erfolgreiche Masterstudenten an Betreuer geraten, die unverständliche Anforderungen formulieren.

Unser Coaching kann bereits beim Finden und Eingrenzen einer Fragestellung für Ihre Bachelorarbeit anfangen. Oder bei der Formulierung eines Exposés für eine Masterarbeit oder Dissertation. Ist eine Fragestellung vorhanden, steht als nächstes die Gliederung auf dem Arbeitsplan. Wenn diese Vorarbeiten schlüssig gelungen sind, halten Sie einen roten Faden in der Hand, an dem Sie sich im weiteren Verlauf orientieren können. Für Unsicherheiten bei den Forschungsmethoden können Sie auf Experten zurückgreifen, die Sie fachkundig beraten werden. Und am Ende kann ein wissenschaftliches Lektorat die Qualität Ihrer Bachelorarbeit noch deutlich verbessern. Bei Masterarbeiten oder Dissertationen gestaltet sich ein Lektorat sinnvollerweise als Begleitung im Schreibprozess.

Pragmatische Unterstützung bei Motivationstief oder Schreibblockade

Wissenschaftliches Coaching unterstützt Sie darüber hinaus in Situationen, in denen Sie in ein Tief geraten. Die Motivation ist dahin, Sie finden den roten Faden nicht mehr, eine Schreibblockade lähmt das Fortkommen, Zweifel nagen und das Selbstbewusstsein schwindet. Im Gespräch mit Ihrem Coach betreten Sie einen geschützten Raum. Sie wissen einen Partner an Ihrer Seite, dem Sie von Ihren Hemmnissen erzählen können. Oft sind es nach unserer Erfahrung sehr pragmatische Arbeitsstrategien, die Sie wieder in den Tritt bringen. Arbeitsstrategien helfen in den allermeisten Fällen Schritt für Schritt, das Thema zu strukturieren, die Fülle der Literatur zu beherrschen, den Kopf zu sortieren und einen stichhaltigen Argumentationsfaden zu finden.

Oft stellen wir auch fest, dass Aktivitäten wie z.B. Sport, Tanzen oder Treffen mit Freunden, die früher gern und regelmäßig unternommen wurden, während der Masterarbeit vernachlässigt werden, weil scheinbar keine Zeit mehr dafür übrig ist. Wenn Sie mit einem Coaching wieder in Ihr Thema gefunden haben, sprechen wir auch darüber, denn der Kopf braucht diese Phasen der Erholung. Oder, um es mit Ovid zu sagen: „Was ohne Ruhepausen geschieht, ist nicht von Dauer.“