Das Unicoaching: Wissenschaftlich Arbeiten

Hochschulcoaching

Die Anforderungen des Wissenschaftsbetriebs sind komplex. Ein umfassendes Hochschulcoaching wie wir es verstehen setzt bereits bei der Promotion an und endet bei der Karriereplanung noch lange nicht.

Ein an die Anforderungen des Hochschulbetriebs ausgerichteten Coachings umfasst u.a. die Klärung von Konflikten, die es im Verlauf der gesamten wissenschaftlichen Karriere auf verschiedensten Ebenen gibt - so etwa mit betreuenden Professoren bei der Promotion oder Habilitation, aber auch in der Lehre, die mehr und mehr Lehrkompetenzen erfordert. Ein erfolgreicher akademischer Werdegang erfordert darüber hinaus Führungskompetenzen, um Mitarbeiter und Gruppenprozesse zu lenken. Überzeugende Präsentationen sind von Anfang an unverzichtbar.

All diese Felder deckt das Hochschulcoaching von Dr. Arlena Jung ab. Als promovierte Organisationssoziologin kennt sie die Herausforderung des Wissenschaftsbetriebs. Als Business Coach und Trainerin orientiert sie sich an Ihrer Position und Aufgabe.

Konflikten im akademischen Werdegang selbstbestimmt begegnen

Eigene Ziele durchsetzen und Konflikte lösen ist eine beständige Herausforderung des gesamten wissenschaftlichen Wegs – von der Promotion bis zur akademischen Karriereplanung.

Die Erstellung einer Dissertation oder Habilschrift ist mit spezifischen Konflikten und Selbstzweifeln konfrontiert, die nicht selten zu Sinnverlust führen und  in jedem Fall den Arbeitsfluss empfindlich behindern.

Das eigene Forschungsanliegen kann im Kontext konfligierender Interessen oder einer Flut an zusätzlichen Aufgaben an den Rand gedrängt werden. Eigene Anforderungen können unter beständigem Konkurrenzdruck immer weiter hochgeschraubt werden.

Sie sollten dem strategisch und selbstbewusst begegnen. Es gilt, der Abhängigkeit während der Promotion und Habilitation selbstbestimmt entgegenzutreten, eigene Ziele und Interessen durchzusetzen und Blockaden zu überwinden.

Beim Unicoaching-Berlin gehen wir die typischen Herausforderungen dieses Wegs zielorientiert an, um Ihnen auf allen Ebenen ihrer akademischen Entwicklung Handlungsspielräume und Planungsmöglichkeiten zu eröffnen. Als Coach für die spezifischen Anforderungen an die Planung und Durchsetzung einer wissenschaftlichen Karriere steht Ihnen Dr. Arlena Jung zur Seite.

Gemeinsam an der Realisierung Ihrer Ziele arbeiten

Dr. Arlena Jung ist systemischer Business Coach, Organisationsberaterin und promovierte Wissenschafts- und Organisationssoziologin mit mehr als zehn Jahren Berufserfahrung im wissenschaftlichen Betrieb, u.a. als Professorin und Bereichsleiterin an einer privaten Hochschule. Sie ist Dozentin in Führungskräftefortbildungsprogrammen an namhaften deutschen Universitäten und bietet Kurse zu wissenschaftliche Präsentations-und Darstellungsformen an (HU Berlin, SRH Berlin, TU Berlin). Zudem arbeitet sie als Führungskräftetrainerin der obersten Führungsebene in Ministerien und anderen öffentlichen Einrichtungen und als Dozentin in Ausbildungsprogrammen für systemisches Business Coaching u.a. mit dem Schwerpunkt Führungskräfte-Coaching.

„Gemeinsam mit meinen Coachees an der Realisierung ihrer Ziele zu arbeiten, erlebe ich als eine spannende und erfüllende Tätigkeit. Immer wieder sehe ich, wie effektiv Coaching sein kann – bei der Umsetzung langfristiger Ziele ebenso wie bei der Bewältigung alltäglicher Herausforderungen. Verständnis für das Anliegen und die spezifische Situation meiner Kunden bilden die Grundlage meines Coachings. Hinzu kommt die durch meine langjährige Tätigkeit in der Wissenschaft gewonnene Fähigkeit, Beziehungsmuster präzise zu erfassen und effektive Handlungsstrategien im komplexen und hochkompetitiven akademischen Umfeld zu identifizieren.“Jeder Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen akademischen Karriere hat seine spezifischen Herausforderungen.

Die Anforderungen einer wissenschaftlichen Karriere meistern

Eine akademische Karriere bringt viele Freiheiten und Gestaltungsräume mit sich. Sie beinhaltet aber auch Risiken und Herausforderungen. Im hochkompetitiven akademischen Umfeld zu bestehen bedeutet, vielen Anforderungen gerecht zu werden: Vorträge halten, Forschungsprojekte leiten, Lehrveranstaltungen durchführen, im Bewerbungsverfahren überzeugen, publizieren. Hinzu kommen die Belastungen befristeter Verträge, sich regelmäßig ändernder Arbeitskontexte und unsicherer Zukunftsperspektiven - häufig gepaart mit wenig Zeit für persönliche Beziehungen und Erholung. Das Gefühl ständig alles geben zu müssen und dennoch nie genug leisten zu können, ist für viele Akademiker eine enorme Belastung.

Wer Überforderung vermeiden und seine Erfolgsaussichten selbstbestimmt verbessern will, braucht ein sicheres Gefühl für die eigenen Stärken und Ressourcen, aber auch den Mut sich mit schwierigen Anforderungen auseinanderzusetzen.

Als erfahrene Coach und Führungskräfte-Trainerin unterstützt Dr. Arlena Jung Sie darin, selbstbestimmt an der Realisierung Ihrer beruflichen Ziele zu arbeiten, um neue Gestaltungsräume und Handlungsmöglichkeiten zu entdecken.

Dr. Arlena Jung arbeitet ressourcen- und lösungsorientiert, d.h sie begleitet Sie im Prozess der Zielklärung und –realisierung. Darüber hinaus steht sie Ihnen als Präsentationstrainerin und Kommunikationsexpertin zur Seite, als Führungskräftetrainerin und Expertin für Gruppenprozesse und Teamentwicklungsprozesse.